LEBEN UND LERNEN IM KINDERGARTEN ST. VINCENTIUS

Die uns anvertrauten Kinder werden während der Zeit ihres Aufenthaltes in unserer Tageseinrichtung ganzheitlich gefördert. Sie erhalten liebevolle Zuwendung und Unterstützung, wann immer sie diese brauchen. Der Erziehung zur Selbständigkeit sowie der Fähigkeit Grenzen anzuerkennen, messen wir besondere Bedeutung zu.

Im alltäglichen Zusammenleben erfahren die Kinder miteinander zu teilen, aufeinander Rücksicht zu nehmen und sich zu behaupten. So entwickeln sie soziale Kompetenzen. Sich gemeinsam freuen, streiten und vertragen sind wichtige Lernerfahrungen.

Schöpfung und Schöpfungsverantwortung sind immer wiederkehrende Themen im Alltag unserer Tageseinrichtung.

UNSER Leitbild: RELIGIONS- PÄDAGOGISCHER ANSATZ

In unserer Arbeit orientieren wir uns am christlichen Menschenbild und handeln danach. Grundhaltungen wie Liebe, Hoffnung und Vertrauen können Kinder nur entwickeln, wenn sie diese selbst in Beziehungen zu Menschen erfahren. Dies spiegelt die Haltung aller Mitarbeiterinnen wider, deren Arbeit von christlichen Grundsätzen geleitet wird. 

Zu unseren Aufgaben gehört es, ein Gespür für die Anliegen der Kinder zu haben, sie als eigenständige Persönlichkeiten ernst zu nehmen und ihnen mit Wertschätzung zu begegnen. 

Die Vermittlung von Werten und Traditionen bieten den Kindern Sicherheit und Orientierung. Biblische Geschichten und Ereignisse werden auf vielfältige Weise im Laufe der Kindergartenzeit lebendig.

Wir sind offen für die Belange aller Kinder und deren Familien, im Geist der Ökumene und unabhängig von der Konfession. Familien anderer Kulturen und Religionen begegnen wir mit Respekt, Toleranz und Wertschätzung. Wir empfinden religiöse Vielfalt als eine Möglichkeit den eigenen religiösen Weg und somit die eigene religiöse Identität zu finden.